Antrag stellen

Bewerbungsfrist Neuanträge:
Voraussichtlich 02. Februar 2017

Sie können hier den Original-Antrag 2017 auf Deutsch herunterladen. Bitte beachten Sie, dass es unterschiedliche Anträge für den Schulbereich und die Erwachsenenbildung gibt. Außerdem können Sie sich hilfreiche Tipps und Informationsblätter zur Antragstellung herunterladen:

Sie können hier den Original-Antrag 2016 auf Deutsch herunterladen - er dient nur zur Information. Leider hat die EU-Kommission bisher noch nicht die Antragsformulare 2017 veröffentlicht, sie werden sich inhaltlich aber nicht unterscheiden und wir werden sie hier unverzüglich zur Verfügung stellen, sobal sie veröffentlicht sind:

WICHTIG: Dieser PDF-Antrag darf nur in Adobe Reader, nicht im Browser geöffnet werden. Bitte speichern und dann in Adobe öffnen.

Hilfreiche Tipps zur erfolgreichen Antragstellung

Die folgenden Dokumente geben Tipps, wie sie am besten den Antrag ausfüllen und worauf Sie insbesonders achten sollten:

Die Stipendien enthalten wie bisher einen Zuschuss zu den Reisekosten, zu den Aufenthaltskosten mit Unterkunft und Verpflegung, zu den Kursgebühren und außerdem eine Pauschale für Organisationskosten der Schule. Die Schule erhält für 1 - 2 Jahre, abhängig vom gestellten Antrag, die kompletten Fördermittel für alle beantragten Fortbildungsmaßnahmen und zahlt dann ihrem Personal die benötigten Fördergelder aus. Sie brauchen bei Antragstellung NOCH NICHT anzugeben, zu welcher Fortbildung die Lehrkräfte reisen sollen, nur die Zielländer müssen angegeben werden.

Um einen erfolgreichen Antrag zu stellen, muss die Schule oder Institution u. a. einen europäischen Entwicklungsplan vorlegen, in dem begründet wird, wie und warum die geplanten Fortbildungsaktivitäten der Schule helfen werden, ihren Unterricht besser zu gestalten und möglichst auch eine verstärkte europäische Perspektive in den Unterricht miteinbringen zu können.

Das folgende Dokument fasst noch einmal die wichtigsten Fragen rund um die Antragstellung in Form einer FAQ-Liste zusammen, einer Liste mit den am meisten gestellten Fragen zur Antragstellung:

Die folgenden beiden Dokumente führen wir hier auf, auch wenn sie in Englisch sind. Es sind Original-Anträge, einmal für den Schulbereich, einmal für den Erwachsenenbildungsbereich, wobei in allen auszufüllenden Feldern ausführliche Beschreibungen und Hilfestellungen eingefügt sind, wie man diesen Antrag ausfüllt und was man inhaltlich beachten sollte:

 

Bitte schauen Sie sich zum besseren Verständnis beim Ausfüllen der Anträge auch die vom PAD hergestellten

Natürlich können Sie nach Fortbildungsangeboten für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache direkt auf den IIK-Seiten schauen:

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/stipendien/

Sie können sich für alle Fortbildungen des IIK Düsseldorf auch bereits jetzt registrieren, brauchen aber keine Anzahlungen zu leisten und die Kurs- und Unterkunftsgebühren nur bezahlen, wenn Sie bzw. Ihre Schule tatsächlich ein Stipendium erhalten haben. -->

Fragen können Sie bis dahin gerne an Dr. Rüdiger Riechert richten, den Leiter des Fortbildungsbereiches am IIK Düsseldorf. Er wird Ihnen gerne individuelle Unterstützung bei allen Fragen rund um unsere Fortbildungen und Erasmus+ geben: E-Mail schreiben